Wertpapierinstitutsgesetz (WpIG) – finale Fassung verabschiedet

WpIG final verabschiedet Am 17. Mai 2021 wurde das Gesetz zur Beaufsichtigung von Wertpapierinstituten (Wertpapierinstitutsgesetz – „WpIG“) im Bundesgesetzblatt veröffentlicht. Das Gesetz tritt zum 26. Juni 2021 in Kraft, einen allgemeinen Übergangszeitraum gibt es nicht. Mit dem Gesetz wird die Aufsicht über Wertpapierfirmen vollständig aus dem Kreditwesengesetz (KWG) herausgelöst und in dem neuen Wertpapierinstitutsgesetz (WpIG) […]

Nachhaltigkeit: EU-Anforderungen im Kundengeschäft

Derzeit werden neue Mindestanforderungen an die Regulierung von Nachhaltigkeitsaspekten auf EU-Ebene vorbereitet. Grundlage der Regelungen ist eine sogenannte Taxonomie, welche die Basisdefinitionen für die Nachhaltigkeitsregulierung schafft. Bereits im November 2019 wurde die sog. Transparenz-Verordnung veröffentlicht. Die Neuregelungen enthalten verschiedene Anforderungen und sind seit 10. März 2021 verpflichtend. Nachstehend ist eine Auswahl der Anforderungen zusammengestellt: Offenlegung […]

BaFin-Konsultation 6. MaRisk-Novelle vom Oktober 2020

Die BaFin hat am 26. Oktober 2020 den Entwurf der Neufassung der Mindestanforderungen an das Risikomanagement (im folgenden MaRisk) zur Konsultation vorgelegt. Mit der aktuellen MaRisk-Novelle werden die Leitlinien der EBA zu notleidenden und gestundeten Risikopositionen sowie zu Auslagerungen und zum ICT Risk umgesetzt. Die ICT Risk umfassen die Guidelines der EBA mit Bezug zu […]

Nachhaltigkeit und Regulierung: Neue Pflichten für Finanzdienstleister

Der Stand der Nachhaltigkeits-Regulation Immer mehr Investoren orientieren ihre Investments an Nachhaltigkeitsgesichtspunkten im Sinne von ESG (Environmental, Social and Governance – Umwelt, Soziales und Unternehmensführung). Angeschoben wurde das Thema politisch auch auf europäischer Ebene. Es ist mittlerweile auch Gegenstand der Finanzaufsicht und wird für die beaufsichtigten Unternehmen neue regulatorische Pflichten mit sich bringen. Im Folgenden […]

Nachhaltigkeit und Regulierung

Immer mehr Investoren orientieren ihre Investments an Nachhaltigkeitsgesichtspunkten im Sinne von ESG (Environmental, Social and Governance – Umwelt, Soziales und Unternehmensführung). Angeschoben wurde das Thema politisch auch auf europäischer Ebene. Es ist mittlerweile auch Gegenstand der Finanzaufsicht und wird für die beaufsichtigten Unternehmen neue regulatorische Pflichten mit sich bringen. Im Folgenden wird ein Überblick zum […]

VV-Überlebensstrategien

Die App- Kolumne Entwicklungstendenzen in der Branche Die in den vergangenen Jahren stetig gestiegene Regulierung treibt die Institute um. Insbesondere kleinere Unternehmen werden dadurch überproportional belastet. Daher wird häufig die Frage gestellt, ob sich der Weiterbetrieb eines Geschäftsmodells oder gar ein Markteintritt im regulierten Umfeld für kleine Einheiten noch lohnt. Link: https://private-banker.online/news/regulierung.html

FinTechs und BaFin bzw. KWG

Eine von unserer Gesellschaft durchgeführte Analyse über die Geschäftstätigkeit und den Regulierungsstatus von rund zwanzig in Deutschland ansässigen Robo-Advisors ergab, dass sich der Anteil der entsprechenden Unternehmen mit KWG-Erlaubnis stetig erhöht. Nach unseren Erfahrungen hat dies mehrere Gründe: zum einen besteht in zahlreichen Geschäftsmodellen eine gewisse Unsicherheit bzw. ein Graubereich, inwieweit eine Erlaubnispflicht nach § […]

Vermittlung von Vermögensverwaltungsverträgen ist keine erlaubnispflichtige Anlagevermittlung

Entscheidung des EuGH Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat mit Urteil vom 14. Juni 2017 entschieden, dass die Vermittlung von Vermögensverwaltungsverträgen keine erlaubnispflichtige Anlagevermittlung darstellt. Bisherige Verwaltungspraxis der BaFin Diese Entscheidung des EuGH steht konträr zu der bisherigen Verwaltungspraxis der BaFin, die in der Vergangenheit auch die Vermittlung von Vermögensverwaltungsverträgen als erlaubnispflichtige Anlagevermittlung betrachtet hat. Die […]